Unsere Mannschaft feiert einen 5 : 0 Heimsieg gegen ASKÖ Salzburg
und fixiert damit die Finalteilnahme im Herbst

Ergebnisliste - 3. Runde Nationalliga
KSV-RUM : ASKÖ Salzburg
Mit einem souveränen 5 : 0 Heimsieg endete die 3. Runde der Gewichtheber-Nationalliga für den KSV-RUM. Obwohl die frisch gebackene Staatsmeisterin Victoria Steiner geschont wurde, stand der Sieg nie in Frage. Nach dem Reißen hatte die Rumer Staffel bereits einen Vorsprung von 126 Punkten herausgeholt, welcher im Stoßen noch einmal um 117 Punkte erhöht wurde. Schlussendlich kam der KSV-RUM auf 1243 Punkte und feierte einen 5 : 0 Sieg mit 243,5 Punkten Vorsprung.
Mit dem 3. Sieg in Folge wurde die Teilnahme am großen Finale im Herbst bereits vor dem letzten Wettkampf fixiert. Dieser letzte Vorrundenwettkampf gegen den Titelfavoriten Vöest Linz findet erst im September in Rum statt.


Punktebester Alexandros Nathanailidis Hermann Uran bei 104 kg Reißen
Bester Athlet des Wettkampfes wurde erstmals Alexandros Nathanailidis. Alex kam mit 110 kg Reißen und 135 kg Stoßen auf gute 257,4 Punkte.
Dicht gefolgt von den beiden Routiniers Martin Schneider (95 kg Reißen - 115 kg Stoßen und 254,8 Punkte) und Hermann Uran (104 kg Reißen - 115 kg Stoßen und 253,1 Punkte)
Markus Giacomuzzi steuerte wertvolle 247 Punkte (100 kg Reißen - 120 kg Stoßen) zum Sieg bei. Mathias Hölbling komplettierte die KSV-Staffel und kam mit 84 kg Reißen und 104 kg Stoßen auf 231,2 Punkte.

Punktebester Athlet auf Seiten des Gegners war Daniel Grünner der mit 93 kg Reißen und 112 kg Stoßen auf 241,7 Punkte kam.
Markus Giacomuzzi Martin Schneider
Victoria Steiner bekam von Trainer Werner Uran eine Ehrung für die Staatsmeistertitel die sie eine Woche zuvor in Öblarn nach 6 Jahren Durststrecke für den KSV-RUM erkämpfte.
Mathias Hölbling bei 104 kg Stoßen
zurück