Tiroler Nachwuchsmeisterschaft im Gewichtheben

5 x GOLD für den KSV-RUM
Anna Lamparter erzielt 20 neue Tiroler Rekorde
Ergebnisliste - Tiroler U 9 / U 11 / U 13
Gewichtheben
Ergebnisliste - Tiroler U 9 / U 11 / U 13
Leichtathletik

Ergebnisliste - Tiroler U 15
Mit insgesamt 5 Titeln endete für den KSV-RUM die Tiroler Nachwuchsmeisterschaft im Gewichtheben und dem athletischen Mehrkampf (Sprint, 3-Hopp-Sprung und Kugelschockwurf) in Bad Häring. Für die Rumer Nachwuchsathleten war es die Generalprobe für die Staatsmeisterschaften der Schüler welche Ende April stattfinden.

Seine Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen konnte unser jüngster Rumer Josef Stöckl - in der U 11 - Klasse. Mit 19 kg Reißen und der neuen Bestleistung im Stoßen von 30 kg zeigte Josef eine tadellose Leistung. Mit 490,4 Punkten im Mehrkampf erzielte Josef die Tageshöchstmarke in der Schülerwertung und bekam in der Technikwertung ebenfalls die höchsten Wertungen aller Teilnehmer. Damit zeigte er sich bestens für die österr. Schüler-Meisterschaft vorbereitet.

Ebenfalls Gold gab es für Florian Barth in der U-15-Klasse der Kat. -56 kg. Mit 50 kg Reißen konnte Florian eine neue Bestleistung erzielen. Im Stoßen kam er auf 54 kg.
Seinen Ttitel erfolgreich verteidigen konnte Maximilian Uran in der Jugendklasse (U 15 - Kat. -73 kg). Mit 119 kg im Zweikampf (55 kg Reißen / 64 kg Stoßen) stellte er dabei eine neue Bestleistung auf.

Star des Wettkampfes war Anna Lamparter. Anna überzeugte auf ganzer Linie und sicherte sich mit 55 kg Reißen und 72 kg Stoßen und insgesamt 20 neuen Tiroler Rekorden den U 15 - Titel in der Kategorie - 64 kg.


Die weiteren Titel:
U 9 - Marie Mathes (KSC Bad Häring)
U 11 - Julia Mathes (KSC Bad Häring)
U 13 - Jonathan Kreisser (KSC Bad Häring)
U 15 - Kat. 61 kg: Niklas Benkö (KSC Bad Häring)
U 15 - Kat. 67 kg: Andreas Schlechter (KSC Bad Häring)
20 neue Rekorde für Anna Lamparter
Florian Barth - neue Bestleistung - 50 kg Reißen
Josef Stöckl mit neuer Bestleistung von 30 kg Stoßen
Maximilian Uran - neue Bestleistung 55 kg Reißen
zurück
 
Österreichische U 9 / U 11 / U 13 - Nachwuchsmeisterschaft im Gewichtheben und athletischem Mehrkampf in Öblarn

Maximilian Aigner und Josef Stöckl holen GOLD für den KSV-RUM
Einen großartigen Erfolg konnten unsere beiden Jüngsten Nachwuchshoffungen bei den österr. Schülermeisterschaften im steirischen Öblarn feiern!

Maximilian Aigner - mit seinen 8 Jahren der Jüngste im ganzen Starterfeld - konnte sich gegen seine älteren Gegener durchsetzen und holte sich mit 372,9 Punkten die Goldmedaille im athletischen Mehrkampf der U 9 Wertung!
Hier hat sich wieder einmal gezeigt, wie wichtig die allgemeine Körperausbildung ist. Maxi war im Sprint mit 5,7 sec und im Kugelwurf mit 6,92 der Schnellste bzw. Weiteste. Im 3-Hopp-Sprung musste er sich mit dem 2. Platz begnügen... Mit guten 5,02 Metern fehlten nur 10 cm damit er der Weiteste gewesen wäre. Einfach nur supi!!

Josef Stöckl (10 Jahre alt) wollte da natürlich nicht nachstehen. Bereits im Gewichtheben konnte er sich mit 20 kg im Reißen und 27 kg im Stoßen die vielumjubelte Goldmedaille sichern. Mit 189,5 Punkten erreichte er die höchste Punkteanzahl der gesamten Altersgruppe!
4,5 von 5 erreichbaren Punkten in der Technikwertung war die Höchstwertung in dieser Gruppe - sie wurde nur 2 mal bei insgesamt 66 Versuchen vergeben. Und Josef bekam die 4,5 für seinen 18 kg Versuch im Reißen! Bravo Josef

Hier sieht man wieder wie wichtig eine gute Technik ist! Ein großes DANKE an alle die mit den Jung´s so fleißig trainieren!!

Bravo Burschen!! Volle cool!!

Ergebnisliste
österr. U 9 / U 11 / U 13
folgt
DANKE - Manfred für die Betreuung und Fahrt mit den Jung´s
Maximilian Aigner - österr. U 9 - Meister 2019
DANKE auch an unseren Chef Harald der nach der gestrigen Meisterehrung heute Früh nach Öblarn fuhr um die Jungs zu unterstützen!
Josef in Action bei seinem 4,5 Punkte Versuch im Reißen - beim Stoßen und in der Leichtathletik
zurück